Gymnastik

Letze Aktualisierung
05.02. 2020
© Lauftreff Teublitz 1987
 

 

 

 

 

 

 

Eine Aktion der Mittelbayerischen Zeitung und der Commerzbank Schwandorf

Sportlerin des Monats Juni 2007 ist Sabine Eichinger

Die „Sportler des Monats“, Sabine Eichinger (2. v. l.), mit dem Stellvertretenden
Lauftreffleiter Gerhard Huber, Direktor Robert Hofberger als Leiter der
Commerzbank-Regionalfiliale, MZ-Redakteur Andreas Allacher und Buchpreisgewinnerin
Barbara Stopfer. Foto: pba

SCHWANDORF (ra). Die Leser der Mittelbayerische Zeitung haben entschieden: „Sportlerin des Montas Juni“ ist Sabine Eichinger vom Lauftreff Teublitz. Dabei vereinigte die Langstreckenspezialistin mit 174 mehr alsdie Hälfte der weit über 300 telefonischund schriftlich abgegebenenStimmen auf sich. Sehr gut im Rennenlag auf Stephan Stöckl (SchachklubSchwandorf), während der Triathlet Jürgen Söllner von der Schwimmabteilung des TuS Dachelhofen mit dem 3. Platz vorlieb nehmen musste. Wie MZ-Sportredakteur Andreas Allacher bei der Preisverleihung betonte, habe sich Sabine Eichinger die Auszeichnung redlich verdient, da sie seit Jahren zu den beständigen Erfolgsgaranten des Lauftreffs Teublitz zähle. Bei zahlreichen Meisterschaften und Volksläufen beherrschte sie ihre Altersklassen und mischte auch in der offenen Damenwertung vorne mit. Allacher freute sich über die große Resonanz, die die „Sportlerwahl“ im Juni in der Leserschaft der Mittelbayerischen Zeitung fand; als zusätzliche Mitmach-Motivation sah er das Sponsoring durch die Commerzbank in der Region Schwandorf, die den Erfolg mit 100 Euro für die Jugendarbeit des Vereins der gewählten Sportler unterstützt. „Wir wollen den Sport in der Region an der Basis fördern!“, sagte Direktor Robert Hofberger als Leiter der Commerzbank-Regionalfiliale; er überreichte den symbolischen Scheck an den Stellvertretenden Lauftreffleiter Gerhard Huber, der ankündigte, das Geld in Form von kleinen Preisen an die Kinder weiterzugeben, die im nächsten Jahr am Naabtallauf des Lauftreffs Teublitz teilnehmen.